Auf Reise | Award

Wir wurden für den „Liebster Award“ nominiert

10. September 2017
Liebster Award

Wir wurden für den „Liebster Award“ nominiert. Verrückt finden wir das, denn vorher haben wir davon noch nicht gehört. So geht es Dir bestimmt auch!

Lass mich kurz erklären, was dieser Award ist und was es für uns bedeutet:

Julia, Mike und ihr Hund Pan von „die-roadies“ wurden selber nominiert und haben nun einige andere Reiseblogger ausgewählt, ein paar Fragen zum Reisen zu beantworten. Diese können wiederum andere  nominieren und neue Fragen stellen.

Die Auszeichnung existiert nur im Internet und ist im Grunde genommen dafür da, sich als Blogger mit anderen zu vernetzen, Empfehlungen zu geben und sich gegenseitig besser kennenzulernen. Die früheste Nominierung fand im Jahre 2011 statt! Hier findet ihr die Originalfassung vom „Liebster Award“.

Unsere Nominierungen:

  • Selbstverständlich werden unsere Freunde Jean und Sina von wirsehenmeer.de nominiert. Die Beiden sind für ein Jahr unterwegs und haben schon so manches Abenteuer erlebt, wovon sie auf ihrem Blog erzählen!
  • Zur Zeit auf dem Blog inaktiv, dennoch ein Award wert und auch das querlesen der „alten“ Berichte macht Spaß! Wir nominieren Ole und Jenny von „taketime2start“ für den Award und sind uns sicher, dass früher oder später ein neuer Artikel online kommen wird 😉
  • Panimawi Lena und Oleg sind nun auch gerade frisch mit ihrer Weltreise gestartet. Die beiden kommen aus Hannover und haben schon im Vorfeld mit uns Kontakt aufgenommen, was uns total gut tat. Austausch mit Gleichgesinnten ist einfach schön!
  • Worldsafari Holger und Sabrina sind im März diesen Jahres mit ihrer 3 Jährigen Tochter Leni losgezogen und kennen sich, durch vorige Besuche in Bali besonders gut auf der Ecke aus und geben viele wertvolle Tipps. Der Blog ist jetzt im Aufbau, bei YouTube und Instagram sind sie aber schon ziemlich bekannt 🙂
  • Unaufschiebbar Jenny und Christian sind auch seit Juli 2017 unterwegs und erklären auf ihrem Blog, wie man ortsunabhängig arbeiten kann.
  • Susicruz  ist nun erst seit einigen Tagen los. Gebloggt wird auf Englisch und am reisen ist sie in ihrem wunderschön umgebautem Van quer durch Europa. Auf Instagram bekommt man nun die ersten „Hindernisse“ mit, was es heißt, erstmal Wasser warm machen zu müssen, um sich gut waschen zu können. Echt witzig!

Unsere Antworten auf die Fragen von den Roadies:

1. Dein Lieblingszitat? (muss nicht unbedingt etwas mit Reisen zu tun haben)

Femke: Definitiv „Life is what happens to you, while you’re busy making other plans“ von John Lennon. Es verfolgt mich seit meinem 20. Geburtstag und ist ein großer Teil meiner Lebenseinstellung!

Finn: Ich habe kein bestimmtes, ich schau immer, was gerade so passt 😉

2. Großstadttrubel oder Einsamkeit in der Natur?

Beide: Hier sind wir uns einig! Wir lieben die Ruhe an einsamen Orten, sind aber trotzdem froh, dort tollen Leuten zu begegnen, die die Einsamkeit zu einem gemeinsamen Erlebnis machen. Manchmal brauchen wir aber auch den Trubel. Das eine muss das andere, in unseren Augen, nicht ausschließen

3. Was war dein größtes Problem auf einer Reise, was du lösen musstest?

Finn: 4 Stunden vor dem Rückflug von meiner ersten Weltreise wurde mir bewusst, dass all meine wichtigen Dokumente (Pass, Ausweis, Flugticket…) weg waren. Monate später fanden die Leute aus dem Hostel in Australien meine Tüte im Kühlfach. Da hat jemand wohl die Einkaufstüte mit meiner Tüte verwechselt. Hui, dass war ein Abenteuer, was mit der Hilfe eines Managers von Emirates nochmal gut ausgegangen ist, da er mich Vollspeed zur Deutschen Botschaft gebracht hat. …

Femke: Bisher gab es zum Glück noch kein Problem, vor dem ich wirklich hilflos stand! (dreimal aufs Holz bitte klopfen 😉 )

4. Was war der allerschönste Moment auf deiner Reise?

Wir beide fanden die Ankunft bei Toni im Norden von Lombok überragend schön. In den Moment fühlten wir uns beide angekommen. Hier kannst du noch mehr davon lesen…

5. Was war der lustigste Moment auf deiner Reise?

Femke: In einem sehr konservativ, muslimischen Land eine Frau in Burka erklären, dass ich nach Tampons suche. Nachdem ich nach „Womans Care“ gefragt habe, wurde ich zu den Binden gebracht. Als ich dann aber „anything to put inside?“ gefragt habe, wurden ihre Augen kugelrund und sie fing unter lachen an, den Kopf zu schütteln! Lag es vielleicht an der visuellen Darstellung, mit der ich meine Frage untermalt habe oder einfach an der Frage? 😀

6. Auf welche 3 Sachen könntest du unterwegs NIEMALS verzichten?

Finn: Meine Frau, den Laptop und Boxershorts

Femke: Unnerbüxen, Anti-Mücken- Zeug, den Manne

(Die Fragen wurden übrigens unabhängig voneinander beantwortet, isch schwöar!)

7. Welches ist dein Lieblingsbuch?

Finn: Ich lese gerne viele verschiedene E-Books übers Reisen oder andere Reisebloggs. Etwas bestimmtes habe ich jetzt nicht, was ich empfehlen kann.

Femke: Hui, ich lese viel (besonders seit wir unterwegs sind) Ich habe die Bücher „Silber“ von Kerstin Gier und „Die Achse meiner Welt“ von Dani Atkins verschlungen. Beide haben nichts unbedingt mit dem „klassischen“ Reisen zu tun.

8. Wo hat es dir am besten gefallen, und warum?

Finn: Auf Lombok bei Toni, dicht gefolgt von Koh Chang

Femke: Bei Toni und Ubud gefällt mir auch SEHR!

9. Was war die ungewöhnlichste Speise auf deiner Reise?

Femke: Das viele Ei beim Essen. Nicht ungewöhnlich aber ungewohnt, da wir in Deutschland versucht haben, so gut wie gar kein Ei zu verwerten.

10.Wie oft reist du im Jahr?

Wir sind die letzten Jahre meist zweimal im Jahr weggefahren.

11. Wo warst du noch nicht, willst du aber unbedingt hin?

Finn: Chile, Venezuela, Costa Rica, in die Karibik, Kanada, Afrika…

Femke: Island, USA, Kanada, Irland, Grönland, Neuseeland

 

Hier kommen nun unsere Fragen an Euch:

  1. Backpack oder Koffer? Was kommt mit?
  2. Auf der Reise spontan sein oder lieber alles planen?
  3. Dein bester Reisetipp?
  4. Die verrückteste Begegnung?
  5. Ich empfinde Reisen als…
  6. Wenn ich könnte, wäre ich JETZT am liebsten…
  7. Fällt es Dir schwer, bei schönen Kulissen mal kein Foto zu machen, sondern einfach nur zu gucken?
  8. Auf Reise trinke ich am liebsten…
  9. Der beste Tipp gegen Sonnenbrand?
  10. Warme oder Kalte Länder?
  11. Wie lange arbeitest du im Durchschnitt in der Woche am Blog?

Die Liebster Award Regeln

  • Danke dem/der BloggerIn, der/die Dich nominiert hat, füge einen Link zu seinem/ihrem Blog hinzu und beantworte seine/ihre Fragen
  • Schreibe Deinen eigenen Beitrag zum Liebster Award, um deinen Lesern zu zeigen, dass Du ausgezeichnet wurdest
  • Beschreibe und verlinke kurz Deinen persönlichen Lieblingsblog (optional)
  • Erzähl deinen Lesern 10 zufällige Fakten über Dich selbst (optional)
  • Nominiere 5-11 andere Blogger für diese Auszeichnung
  • Teile Deinen ausgewählten Bloggern mit, dass sie nominiert wurden. Verlinke sie in Deinem Beitrag

%d Bloggern gefällt das: